beat sterchi

Offside


Het me öich scho gseit, dass we me vom Schutte öppis vrschteit, o weiss, wie dass d Offsideregu genau geit? Wär öppis vom Schutte vrschteit, däm het me scho gseit, dass es da ja eigentlech drum geit, wär wenn mit oder ohni Bau, wo häre geit u wär hinger oder vor wäm uf em Schpiufäud schteit.
Wär nid nume seit, dass är die Regu vrschteit, wär würklech öppis vo Schutte vrschteit u würklech weiss, wie d Offsideregu geit, dä weiss o, dass me genau muess luege, öb die angeri Manschaft hinge plötzlech äs paar Schritt füre geit u äbe cha mache, das so ne Schtürmer im Agriff plötzlich im Räge schteit u dass da grad nüt me geit, we dr Linierichter mit dr Fahne ufegeit und dr Schiedsrichter i die angeri Richtig zeigt u mit der Pfiffe seit, es isch abvrheit, es hett nüt abtreit, dir syt i d Faue gheit.
Wär meint, dass er öppis vom Schutte vrschteit, dä weiss äbe, wär wie wenn wo nid schteit, dä weiss äbe, wie so ne Offsideregu geit.



Foul


Zersch la ufloufe
chly für dumm vrchoufe
We eine alouft
Nume grad häre u druuf
Em Lybli schrysse
Müpfe u rigle
Schpere die Gigle
A dä Hose häbe
Ungererecke
U de mit em Schyri
schtürme lüge proteschtiere
d Häng vrwärfe
flueche usähöische
u när wyder schpöie u chräble
Eubögle chlemme schtruble
Zunge usestrecke
ä Finger hiä
ä Finger dert
ä Chuutt u ne Bägg
ä Schuutt i d Schpeiche
we dr Golie schtygt
grad sofort drunger
u furt mit dene Scheyche
itz aber häre
itz aber druuf
Choderet nume
Näht ne I d Zange
No nä Schuut ä d Färsä
Mit em Absatz eis uf d Zäiä
Boxe chnütsche tütsche
schtosse bysse schtichle schtöckle schtäche
We dr Schyri nid luegt
Mit em Chnöi i d Eier
Fertig Mätsch u tätsch
Ä Nasestüber
Eis i d Wade
Die söuä tanze
Schnäu ä Puff
Schnäu paff paff
U itz no dr Gring abe
U em angere vou i Ranze

Ein gewisser Herr Thurnheer kommentiert einen Cupfinal

…und jetzt auf der Mittellinie Mittelstürmer Müller steil die Vorlage in den Strafraum ja Widmer erkämpft sich das Leder gibt zurück aber Kalbermatten fährt dazwischen legt jetzt den Ball links vor Chapuisat in vollem Lauf aber Achtung! Müller! die GC-Abwehr schwimmt und Schuss und da jetzt da: Tor! nein! Es soll nicht sein das Publikum schreit auf nein unglaublich der Schuss geht an die Latte knapp über die Latte Torhüter Pascolo Torhüter Pascolo hat Köschten gehabt ja der Romand Pascolo hat die Blauweissen dieser Pascolo und wieder die Gelbschwarzen mit einem unnötigen Fehlpass Kunz rast dazwischen kampfstark laufstark der unermüdliche Emmentaler schade schade Foul Foul das Publikum tobt der Pfiff Schiedsrichter Röthlisberger hat das Spiel unterbrochen wer übernimmt die schwierige Aufgabe in dieser für die verzweifelt kämpfenden Blauweissen es ist Szforza der alte Hase der sich den Ball holt zurecht legt das Publikum pfeifft wie aus einem Mund in der Mauer ein einziger Berner es ist als würde ein Kannonier gegen einen Uhrmacher antreten aber Sforza der schlaue Fuchs dreht den Ball noch einmal hebt ihn sogar auf legt ihn wieder hin nimmt Anlauf schiesst mit Riesenwucht an den harten Berner Kopf den Gring wie man hier sagt von Stopper ... hören Sie! Hören Sie das Publikum! Das Raunen das durch die Reihen geht! Achtung der Abpraller auf den Fuss von Commisetty, aber da ist Ohrel im letzten Moment fängt er den Ball ab und spielt direkt nach vorn, endlich etwas Befreiung ja meine Damen und Herren liebe Fussballfreunde die Zeit läuft le Temps fuit! Noch eine Minute schaffen es die Zürcher aber so noch einmal das Steuer herumzureissen, der Niederlage die Stirn zu bieten und das GC-Schiff vor dem Scheitern zu retten die Niederlage an diesem regnerischen Tag im aufgeweichten Rasen im Wankdorfstadion mit allerletzten Kraft abzuwenden oder ist auch dieser Traum schon bald wieder Tempi passati?




< bersicht